+49 35 81 42 86 44
Wir beraten Sie gern persönlich
 
 

Allgemeine Geschäftsbedingungen der CarpeDiem Touristik GmbH als Reiseveranstalter

Die nachfolgenden Reise- und Geschäftsbedingungen der CarpeDiem Touristik GmbH, Neißstr. 27, 02826 Görlitz entsprechen inhaltlich der Verbandsempfehlung gemäß § 38 Abs. 2 Nr. 3 des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen des Deutschen Reisebüroverbandes e.V. Sie gelten zu den §§ 651 a ff. BGB. Verbindlich sind die Angaben in den jeweiligen von uns herausgegebenen Angeboten, Prospekten (ggf. auf der Internetpräsenz).

 

Abschluss des Reisevertrages

Unsere Angebote werden kostenlos, unverbindlich und freibleibend erstellt. Wir sind an der im jeweiligen Angebot angegebenen Bindefrist gebunden.

Mit Ihrer Reiseanmeldung (mündlich, schriftlich oder elektronisch auf der Grundlage unseres Angebotes bieten Sie uns den Abschluss des Reisevertrages verbindlich an. Die Anmeldung erfolgt durch den Anmelder auch für alle in der Anmeldung mit aufgeführten Teilnehmern. Der Reisevertrag kommt mit der Annahme Ihrer Anmeldung durch uns zustande. Über die Annahme informieren wir Sie durch Übersendung der Buchungsbestätigung inkl. unserer Reise- und Zahlungsbedingungen. Widersprechen Sie diesen nicht innerhalb von 10 Tagen nach Zugang - bei kurzfristigen Buchungen, d.h. ab 10 Tage vor Reiseantritt, unverzüglich - ist der Reisevertrag zu diesen Bedingungen zustande gekommen. Bitte benachrichtigen Sie uns umgehend, wenn Sie als Reiseanmelder Ihre Reisedokumente nicht bis spätestens 5 Tage vor Reiseantritt von uns erhalten haben. In diesem Falle werden wir Ihnen - Ihre vollständige Zahlung vorausgesetzt - die Reisedokumente sofort zusenden.

 

Bezahlung
Innerhalb einer Woche nach Erhalt der Reisebestätigung überweisen Sie uns bitte die auf der Reisebestätigung ausgewiesene Anzahlung, in der Regel 25% des Gesamtpreises. Die Restzahlung ist 45 Tage vor Antritt der Reise ohne nochmalige Aufforderung zu leisten. Ihre auf den Pauschalreisepreis geleisteten Zahlungen sind im Falle der Anwendbarkeit des Pauschalreiserechtes gemäß § 651k BGB insolvenzgesichert. Der Sicherungsschein wird Ihnen in diesem Fall zusammen mit der Reisebestätigung übersandt. Kein Sicherungsschein ist erforderlich, wenn die Reise nicht länger als 24 Stunden dauert, keine Übernachtung einschließt und der Reisepreis 75,00 Euro nicht übersteigt. Können wir Ihre Reiseanmeldung nicht bestätigen, werden wir den von Ihnen eventuell bereits geleisteten Anzahlungsbetrag unverzüglich erstatten. Wenn der vereinbarte Anzahlungsbetrag auch nach Inverzugsetzung oder der Reisepreis bis zum Reiseantritt nicht vollständig bezahlt ist, berechtigt uns dies zur Auflösung des Reisevertrages und zur Berechnung von Schadensersatz in Höhe der entsprechenden Rücktrittsgebühren, vorausgesetzt, es läge nicht bereits zu diesem Zeitpunkt ein zum Rücktritt berechtigender Reisemangel vor. Auf Wunsch können die Unterlagen per Nachnahme versandt werden. Die Buchungsgebühr beträgt demnach mindestens 10,00 Euro und höchstens 15,00 Euro.

Vertragsabschlüsse 45 Tage vor Reisebeginn verpflichten den Reisenden zur sofortigen Zahlung des gesamten Reisepreises Zug um Zug gegen Aushändigung der vollständigen Reiseunterlagen, soweit für die Reise erforderlich und/oder vorgesehen (z.B. Hotelgutschein oder Beförderungsschein).

 

Leistungs- und Preisänderungen
Die vertraglich vereinbarten Leistungen sind in den Leistungsbeschreibungen in unseren Angeboten dargestellt. Abweichungen einzelner Leistungen vom vereinbarten Vertragsinhalt, die nach Vertragsabschluss notwendig werden und die nicht durch die CarpeDiem Touristik GmbH wider Treu und Glauben herbeigeführt wurden, sind gestattet, sofern die Abweichungen nicht erheblich sind und den Gesamtzuschnitt der gebuchten Leistungen nicht beeinträchtigen. Eine zulässige Änderung einer wesentlichen Reiseleistung hat der Veranstalter dem Reisenden unverzüglich nach Kenntnis vom Änderungsgrund zu erklären. Gegebenenfalls wird die CarpeDiem Touristik GmbH dem Kunden eine kostenlose Umbuchung oder kostenlosen Rücktritt im Fall der erheblichen Änderung einer wesentlichen Reiseleistung anbieten. Eventuelle Gewährleistungsansprüche bleiben hiervon unberührt, soweit die geänderte Leistung mit Mängeln behaftet ist. Die CarpeDiem Touristik GmbH behält sich vor, die ausgeschriebenen und mit der Buchung bestätigten Preise im Falle der Erhöhung der bestimmten Leistungen (z.B. Beförderungskosten, Autobahnmaut usw.) oder einer Änderung der für die betreffende Reise geltenden Wechselkurse, in dem Umfang zu ändern, wie sich deren Erhöhung auf den Reisepreis auswirkt, sofern zwischen Vertragsabschluss und dem vereinbarten Reisetermin mehr als 21 Tage liegen. Im Falle einer nachträglichen Änderung des Reisepreises oder der Änderung einer wesentlichen Reiseleistung hat die CarpeDiem Touristik GmbH den Verbraucher unverzüglich, spätestens jedoch 21 Tage vor Reiseantritt, davon in Kenntnis zu setzen. Preiserhöhungen nach diesem Zeitpunkt sind nicht zulässig. Bei Preiserhöhungen von mehr als 5 % oder im Falle einer erheblichen Änderung einer wesentlichen Reiseleistung ist der Verbraucher berechtigt, ohne Gebühren vom Reisevertrag zurückzutreten.

 

Rücktritt, Umbuchung, Ersatzperson

Sie können jederzeit vor Reisebeginn von der Reise zurücktreten. In Ihrem eigenen Interesse und zur Vermeidung von Missverständnissen empfehlen wir Ihnen dringend, den Rücktritt schriftlich zu erklären. Maßgebend für den Rücktrittszeitpunkt ist der Eingang der Rücktrittserklärung bei der CarpeDiem Touristik GmbH. Treten Sie vom Reisevertrag zurück oder treten Sie die Reise nicht an, können wir angemessenen Ersatz für die getroffenen Reisevorkehrungen und unsere Aufwendungen verlangen. Bei der Berechnung des Ersatzes werden gewöhnlich ersparte Aufwendungen und gewöhnlich mögliche anderweitige Verwendungen der Reiseleistungen von uns berücksichtigt. In der Regel belaufen sich die Rücktrittspauschalen für Mehrtagesfahrten, die wir im Falle Ihres Rücktrittes von der Reise je angemeldetem Teilnehmer fordern müssen (wenn im Angebot oder der Buchungsbestätigung nicht anders angegeben), wie folgt:

·   bis 60 Tage vor Reisebeginn: kostenlos

·   vom 59. bis einschließlich 40. Tag vor Reisebeginn: 30 % des Reisepreises

·   vom 39. bis einschließlich 30. Tag vor Reisebeginn: 45 % des Reisepreises

·   vom 29. bis einschließlich 20. Tag vor Reisebeginn: 65 % des Reisepreises

·   vom 19. bis einschließlich 10. Tag vor Reisebeginn: 80 % des Reisepreises

·   vom 9. bis Reisebeginn: 95% des Reisepreises

Für Tagesfahrten und Busanmietungen gelten gesonderte Stornogebühren:

·   bis 30 Tage vor Fahrtbeginn: kostenlos

·   vom 29. bis einschließlich 20. Tag vor Fahrtbeginn: 20 % des Gesamtpreises

·   vom 19. bis einschließlich 10. Tag vor Fahrtbeginn: 40 % des Gesamtpreises

·   vom  9. bis einschließlich 5. Tag vor Fahrtbeginn: 60 % des Gesamtpreises

·   vom 4. bis Fahrtbeginn: 80 % des Gesamtpreises

Änderungswünsche (Umbuchungen), die nach der Buchung der Reiseleistungen erfolgen, können, sofern ihre Durchführung überhaupt möglich ist, nur nach Rücktritt vom Reisevertrag zu den unter "Rücktritt, Umbuchung, Ersatzperson" festgelegten Bedingungen und bei gleichzeitiger Neuanmeldung durchgeführt werden.

Bis zum Reisebeginn können Sie der CarpeDiem Touristik GmbH schriftlich eine Ersatzperson angeben. Der Veranstalter kann dem Wechsel der Person widersprechen, wenn die Ersatzperson den Reiseerfordernissen nicht genügt oder ihrer Teilnahme gesetzliche Vorschriften oder behördliche Anordnungen entgegenstehen. Tritt eine Ersatzperson an die Stelle des angemeldeten Teilnehmers, wird für die notwendige Umbuchung eine Bearbeitungsgebühr von Euro 15,00 erhoben. Tritt ein Dritter in den Vertrag ein, so haften dieser und der vorgehende Vertragspartner als Gesamtschuldner gegenüber der CarpeDiem Touristik GmbH für den Reisepreis und die durch den Eintritt des Dritten entstandenen Mehrkosten. Im Falle eines Rücktrittes kann die CarpeDiem Touristik GmbH vom Kunden die tatsächlich entstandenen Mehrkosten verlangen. Die CarpeDiem Touristik GmbH empfiehlt den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung.

 

Rücktritt und Kündigung durch die CarpeDiem Touristik GmbH

Die CarpeDiem Touristik GmbH kann in folgenden Fällen vor Antritt der Reise vom Reisevertrag zurücktreten oder nach Antritt der Reise den Reisevertrag kündigen:

·   nach Antritt der Fahrt, wenn der Verbraucher die Durchführung der Reise ungeachtet einer Abmahnung durch die CarpeDiem Touristik GmbH nachhaltig stört oder wenn er sich in solchem Maße vertragswidrig verhält, dass die sofortige Aufhebung des Vertrages gerechtfertigt ist.

·   wenn der Vertragspartner seiner Zahlungsverpflichtung nicht nachkommt oder die vereinbarten Vertragsbedingungen nicht einhält.

·   wenn die Durchführung der Reise infolge bei Vertragsabschluss nicht vorhersehbarer, außergewöhnlicher Umstände (Krieg, Streik, Unruhen, behördlichen Anordnungen, Naturkatastrophen etc.) erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt wird.

·   wenn wegen nicht erreichter Mindestteilnehmerzahl (siehe jeweilige Programmausschreibung), die Reise nicht stattfinden kann. In diesem Fall ist die CarpeDiem Touristik GmbH berechtigt, bis 4 Wochen vor Reisebeginn, vom Vertrag zurückzutreten. Eine entsprechende Mitteilung muss dem Gast bis spätestens 4 Wochen vor Reisebeginn zugegangen sein. wenn die Durchführung der Reise nach Ausschöpfung aller Möglichkeiten für die CarpeDiem Touristik GmbH deshalb nicht zumutbar ist, weil das Buchungsaufkommen für die Reise so gering ist, dass die CarpeDiem Touristik GmbH die im Falle der Durchführung der Reise entstehenden Kosten eine Überschreitung der wirtschaftlichen Opfergrenze, bezogen auf diese Reise, bedeuten würde.

·   In jedem Fall ist die CarpeDiem Touristik GmbH verpflichtet, den Kunden unverzüglich nach Eintritt der Voraussetzung für die Nichtdurchführung der Reise hiervon in Kenntnis zu setzen und ihm die Rücktritterklärung umgehend zuzuleiten. Der Kunde erhält den eingezahlten Reisepreis unverzüglich zurück. Weitergehende Ansprüche seitens des Kunden sind ausgeschlossen.

·   Erfolgt die Kündigung nach Antritt der Reise, ist die CarpeDiem Touristik GmbH verpflichtet, die notwendigen Maßnahmen zu treffen, insbesondere den Verbraucher zurück zu befördern, soweit dies vertraglich vereinbart und möglich ist. Die Mehrkosten für die Rückbeförderung tragen die Parteien je zur Hälfte. Zusätzlich zu den reinen Rückbeförderungskosten entstehende Mehrkosten trägt allein der Verbraucher.

 

Haftung des Reiseveranstalters

Die Haftung der CarpeDiem Touristik GmbH für die vereinbarten Reiseleistungen richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften des Reisevertragsrechts. Die CarpeDiem Touristik GmbH haftet im Rahmen der Sorgfaltspflicht für:

·   die gewissenhafte Reisevorbereitung

·   die sorgfältige Auswahl und die Überwachung des Leistungsträgers

·   die Richtigkeit der Beschreibung aller in unseren Angeboten (Prospekte, Internetpräsenz) von uns angegebenen Reiseleistungen, sofern die CarpeDiem Touristik GmbH nicht gemäß dem Punkt "Leistungs- und Preisänderungen" vor Vertragsabschluss eine Änderung der Angabenerklärt hat

·   die ordnungsgemäße Erbringung der vereinbarten Reiseleistungen

Die CarpeDiem Touristik GmbH haftet für ein Verschulden der mit der Leistungserbringung betrauten Personen. Wird im Rahmen einer Reise oder zusätzlich zu dieser eine Beförderung im Linienverkehr erbracht und dem Verbraucher hierfür ein entsprechender Beförderungsausweis ausgestellt, so erbringt die CarpeDiem Touristik GmbH insoweit Fremdleistungen. Er haftet daher nicht für die Erbringung der Beförderungsleistung selbst. Eine etwaige Haftung regelt sich in diesem Fall nach den Beförderungsbestimmungen der in Anspruch genommenen Unternehmen. Wir empfehlen dringend die Buchung eines Versicherungspaketes mit folgenden Versicherungen: Reisegepäck-, Reiseunfall-, Reisehaftpflicht-, Reisekranken- und Reiserücktrittskostenversicherung. Die vertragliche Haftung der CarpeDiem Touristik GmbH für Schäden, die nicht Körperschäden sind, ist auf den dreifachen Reisepreis beschränkt;

- soweit ein Schaden des Verbrauchers weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wird, oder

- soweit die CarpeDiem Touristik GmbH für einen dem Verbraucher entstehenden Schaden allein wegen eines Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich ist.

Ausflüge, Führungen, Sport- und Sonderveranstaltungen, fakultative Angebote örtlicher Anbieter usw., soweit sie nicht ausdrücklich als eigene Leistungen angeboten werden, fallen nicht in den Haftungsbereich des Reiseveranstalters. Ein Schadensersatzanspruch gegen die CarpeDiem Touristik GmbH ist insoweit beschränkt oder ausgeschlossen. Haftungseinschränkende oder haftungsausschließende gesetzliche Vorschriften, die auf internationalen Übereinkommen beruhen und auf die sich ein von uns eingesetzter Leistungsträger berufen kann, gelten auch zu unseren Gunsten.

 

Mitwirkungspflicht
Der Verbraucher ist verpflichtet, bei eventuell auftretenden Leistungsstörungen alles Zumutbare zu tun, um zu einer Behebung der Störung beizutragen und eventuell entstehende Schäden gering zu halten. Der Verbraucher ist insbesondere verpflichtet, seine Beanstandungen unverzüglich der örtlichen Reiseleitung zur Kenntnis zu geben. Diese ist beauftragt, für Abhilfe zu sorgen, sofern dies möglich ist. Unterlässt es der Verbraucher schuldhaft, einen Mangel anzuzeigen, stehen ihm Minderungsansprüche insoweit nicht zu.

 

Ausschluss von Ansprüchen und Verjährung

Ansprüche wegen nicht vertragsgemäßer Erbringung der Reise hat der Verbraucher innerhalb eines Monates nach vertraglich vorgesehener Beendigung der Reise gegenüber der CarpeDiem Touristik GmbH geltend zu machen. Nach Ablauf der Frist kann man Ansprüche nur geltend machen, wenn kein Verschulden an der Nichteinhaltung der Frist vorliegt.

Die gesetzliche Verjährungsfrist wird auf 12 Monate für Ansprüche aus dem Reisevertrag nach §§ 651c bis 651f BGB verkürzt. Die Verjährung beginnt mit dem Tag, an dem die Reise dem Vertrag nach enden sollte. Ansprüche aus unerlaubter Handlung verjähren in drei Jahren. (gesetzliche Bestimmungen haben Vorrang).

 

Pass-, Visa-, Zoll-, Devisen- und Gesundheitsvorschriften

Über die Bestimmungen von Pass-, Visa- und Gesundheitsvorschriften des Reiseziellandes sowie eventuelle Änderungen ist bitte Auskunft bei dem zuständigen Konsulat einzuholen. Die CarpeDiem Touristik GmbH haftet nicht für die rechtzeitige Erteilung notwendiger Visa durch die jeweilige diplomatische Vertretung, wenn der Verbraucher mit der Besorgung der CarpeDiem Touristik GmbH beauftragt hat, es sei denn, dass die Verzögerung der CarpeDiem Touristik GmbH zu vertreten ist. Der Verbraucher ist für die Einhaltung der Pass-, Visa-, Zoll-, Devisen- und Gesundheitsvorschriften selbst verantwortlich. Alle Nachteile, insbesondere die Zahlung von Rücktrittskosten, die aus der Nichtbefolgung dieser Vorschriften entstehen, gehen zu Lasten des Verbrauchers.

 

Datenschutz

Personenbezogene Daten, die Sie uns zur Abwicklung Ihrer Reise zur Verfügung stellen, sind gemäß Bundesdatenschutz (BDSG) gegen missbräuchliche Verwendung geschützt. Mündliche Absprachen sind meist nachträglich nicht mehr beweisbar. Aus diesem Grunde können wir mündliche Absprachen nur dann anerkennen, wenn sie schriftlich von uns bestätigt worden sind.

 

Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Reisevertrages hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Reisevertrages zur Folge.

 

Allgemeine Hinweise

Die Berichtigung von Irrtümern sowie Druck- und Rechenfehlern bleibt vorbehalten. Reisen in andere Länder sind manchmal mit Gefahren verbunden, die es zu Hause nicht gibt. Technische Einrichtungen entsprechen nicht immer dem deutschen Standard. Das gilt u.a. für Gasboiler, Herde etc. Bitte beachten Sie daher unbedingt eventuelle Hinweise für deren Benutzung. Reiseteilnehmern wird empfohlen, ihren Angehörigen die ganze Urlaubsanschrift bekannt zu geben. Auskünfte über Namen von Reiseteilnehmern und deren Aufenthaltsorte werden an Dritte nicht erteilt. Die Zusendung dringender Nachrichten wird auf Wunsch gegen Kostenerstattung übernommen.  Für lediglich von uns vermittelte Reisen gelten die AGB unserer Agenturpartner / Partnerprogramme bzw. der Reiseveranstalter, bei dem die vermittelte Leistung gebucht wurde. Bitte informieren Sie sich z.B. auf den entsprechenden Internetseiten vor einer Buchung über deren Allgemeine Geschäftsbedingungen. Leistungs- und Erfüllungsort ist Görlitz. Gerichtsstand ist Görlitz.