+49 35 81 42 86 44
Wir beraten Sie gern persönlich
 
 

Königsstädte Krakau und Warschau - Dem polnischen UNESCO - Weltkulturerbe auf der Spur - 6 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
CDMTF17+KRWA17
Reisetermin:
23.09.2017 - 28.09.2017
Preis:
ab 675 € pro Person

Polen ist ein Land mit einer tausendjährigen Geschichte, reich an Traditionen und verfügt über eine Vielfalt an kulturellem Erbe. Die UNESCO hat sich zur Aufgabe gemacht, die Kultur- und Naturgüter der Menschheit, die einen "außergewöhnlich universellen Wert" besitzen, zu erhalten. Viele dieser Schätze werden Sie auf dieser Reise - die sie immer wieder an die Ufer der Weichsel führt - entdecken können.
An Polens längstem und bedeutendsten Fluss, der Weichsel, befinden sich gleich zwei Hauptstädte: Polens die ehemalige Königsresidenz, das prachtvoll erhaltende Krakau sowie der Regierungssitz, das sich atemberaubend entwickelnde Warschau. Erleben Sie Königsschlösser, mächtige Kathedralen, historische Salzstollen, einigartige Kunstsammlungen und bedeutende Zeugnisse eines großes jüdischen Erbes. Lassen Sie sich ganz nebenbei auch noch einnehmen von der legendären polnischen Gastfreundschaft!

1. Tag: Anreise nach Krakau (Kraków) und Stadtrundgang durch die Altstadt
Sie treten Ihre Reise morgens an und fahren über die Grenze nach Polen, durch Nieder- und Oberschlesien nach Krakau. Dort wird Ihnen das geistige und kulturelle Zentrum in einer der schönsten Städte Europas vorgestellt. Die Stadt mit ihrer über 1000-jährigen Geschichte versprüht eine einmalige Atmosphäre und zeigt sich als Kulturstadt ersten Ranges. Sie verfügt mit ihren unzähligen Renaissance- und Barockbauten sowie dem größten mittelalterlichen Marktplatz Europas über eine grandiose historische Kulisse. Bereits 1978 wurde Krakau von der UNESCO als erste Stadt Europas zum Weltkulturerbe erklärt und im Jahr 2000 war Sie die europäische Kulturhauptstadt.
Mit einem ortskundigen Stadtführer werden Sie eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten in Krakau erkunden: u.a. die Altstadt mit der Marienkirche, die alte Universität mit dem Collegium Maius sowie die Wawel-Anhöhe. Bei einem Spaziergang durch das jüdische Viertel Kazimierz lernen Sie abschließend auch diesen Teil der Stadt besser kennen. Abendessen und Übernachtung in Krakau.

2. Tag: Ausflug zum Salzbergwerk Wieliczk a
Am Morgen fahren Sie nach Wieliczka zu der alten königlichen Salzgrube. Dieses herausragende technische Denkmal steht ebenfalls seit 1978 auf der Liste der UNESCO Weltkulturerbe. Sie nehmen an einer Besichtigung dieser einzigartigen unterirdischen Stadt teil. Der Rundgang führt durch verschiedene Kammern, die oft mit Plastiken aus Salz geschmückt sind. Höhepunkt der Salzkunst ist eine Kirche ganz aus Salz, verziert mit einem Relief des "Letzten Abendmahls".
Am Nachmittag sind Sie zurück in Krakau und besichtigen die Galerie des Internationalen Kulturzentrums mit den Ausstellungen der Kunst des 19./20. Jahrhunderts sowie der zeitgenössischen und modernen Kunst.
Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Erkundung. Abendessen und Übernachtung.

3. Tag: Besichtigung Klosterkomplex Jasna Góra und Ankunft Warschau (Warszawa)
Nach dem Frühstück sagen Sie "do widzenia" zur alten königlichen Hauptstadt und fahren in den jetzigen polnischen Regierungssitz nach Warschau. Die Strecke führt durch eine der schönsten Regionen Polens, die Krakauer-Tschenstochauer Jura. Unterwegs besichtigen Sie Jasna Góra, einen der bedeutendsten Wallfahrtsorte der römisch-katholischen Kirche inmitten der Stadt Tschenstochau. Hier befindet sich das Paulinerkloster mit der wundertätigen Ikone der Schwarzen Madonna. Jährlich pilgern bis zu vier Millionen Gläubige hierher. Daher nennt man Tschenstochau in Polen auch die geistige Hauptstadt des Landes.
Bei einer Führung können Sie nicht nur hautnah die polnische Frömmigkeit bewundern, sondern auch die Tatsache, dass die Kirche in Polen sehr jung und dynamisch ist. Anschließend Weiterfahrt nach Warschau. Schon auf dem Weg zu Ihrem Hotel merkten Sie, dass die polnische Hauptstadt eine quicklebendige Metropole ist, die ihren eigenen urtypischen Charme dennoch erhalten konnte. Abendessen und Übernachtung in Warschau.

4. Tag: Besichtigung in Warschau
Nach dem Frühstück laden wir Sie zu einer interessanten Stadtführung (teilweise mit dem Bus) ein. Warschau ist eine außergewöhnliche Stadt, die Ortsfremde mit ihrer Geschichte beeindruckt und vor allem wegen ihrer Gegensätzlichkeit interessant ist. Hier vereinigen sich die kulturellen Einflüsse der westlichen und der östlichen Teile Europas. Die Warschauer Denkmäler und Erinnerungen an die Vergangenheit wurden durch die UNESCO gewürdigt, indem sie in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen worden sind. Der alles überragende Kulturpalast, zahlreiche Wolkenkratzer und moderne Bürogebäude prägen die Skyline der 2, 5 Millionen zählenden Metropole an der Weichsel. Im heutigen Besichtigungsprogramm stehen unter anderem: die Altstadt, der Königtrakt und historische Plätze, wie Teatralny (Theaterplatz) und Pilsudskiplatz. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Am Abend werden Sie zu einem gemeinsamen Abendessen in gemütlicher Runde erwartet. Lassen Sie es sich schmecken! Übernachtung in Warschau.

5. Tag: Aufenthalt in Warschau
Am heutigen Tag steht der zweite Teil der Stadtführung auf dem Programm. Sie werden das prächtige Königsschloss, den königlichen Wilanów Palast und den Łazienki Park besichtigen. Der ganze Nachmittag steht Ihnen dann für eigene Erkundungen in der polnischen Hauptstadt zur Verfügung. Besuchen Sie ein Museums, machen Sie eine Shopping-Bummel-Tour, gehen Sie Kaffee trinken in einem der zahlreichen Cafés der Altstadt oder erstehen Sie sich ein ganz persönliche Andenken. Ein beliebtes Souvenir aus Warschau ist eine Figur der Meerjungfrau, die der Legende zufolge, mit Schwert und Schild bewaffnet, die Stadt und ihre Einwohner verteidigt.
Abendessen im Hotel oder in einem gemütlichen Altstadt-Restaurant. Übernachtung in Warschau.

6. Tag: Heimreise:
Nach dem Frühstück verlassen Sie das Hotel und treten die Heimreise an. Zuhause angekommen hat sich mit Sicherheit Ihr Verständnis für die polnische Kultur gefestigt.

  • Busrundreise im klimatisierten Reisebus gemäß Gruppengröße (inklusive Autobahn /Straßen-/Parkplatzgebühren und Steuern)
  • Durchgehend deutschsprachige Reiseleitung
  • 5 x Übernachtung in 4*-Hotels
  • 5 x Frühstücksbüffet
  • 4 x Abendessen im Hotelrestaurant oder in der Stadt
  • 1 x Abschlussabend mit Musik
  • Stadtführungen in Krakau, Warschau und Königsschloss Warschau
  • Eintritte und Besichtigungen laut Programm: Schloss Wawel, Collegium Maius, Kathedrale, Marienkirche und Synagoge in Krakau, Salzbergwerk Wieliczka, Kloster Jasna Góra in Tschenstochau, Komplex Łazienki in Warschau
  • Orts-/Kurtaxe
  • Reisesicherungsscheine
  • Rundum-Service durch CarpeDiem Touristik

Nicht enthalten sind:
Weitere Mahlzeiten, Getränke (außer Frühstück), Trinkgelder (u. a. für Personal in Restaurants, Busfahrer und Reiseleitung), Ausgaben des persönlichen Bedarfs, individuelle Reiseversicherungen

Hotelübernachtung in 4* Hotels

  • Doppelzimmer
    675 €
  • Einzelzimmer
    793 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Dresden - Dresden Flughafen
    0 €