+49 35 81 42 86 44
Wir beraten Sie gern persönlich
 
 

Exklusive Südpolen- und Krakau-Reisen

Spricht man von Polen, so denkt man an Marienbilder, Johannes Paul II., Chopin, Wodka, schöne Frauen, die von galanten Herren mit Handkuss begrüßt werden, aber auch an Helden, Märtyrer und eine ganz wechselhafte Geschichte, die von Teilung und Fremdherrschaft bestimmt war. Dem Besucher hat das Land insbesondere auch im Süden viel zu bieten.

Das königliche Krakau, eine der schönsten Städte Mitteleuropas, besitzt eine Fülle kunsthistorischer Schätze: vom Veit-Stoss-Altar in der Marienkirche über die mittelalterlichen Tuchhallen, den Arkadenhof der Jagiellonen-Universität bis zum Wawel-Schloss und dem jüdischen Viertel Kazimierz. Habsburgischer Charme vereint sich hier mit italienischer Renaissance, Gemütlichkeit mit Eleganz. Ganz nah bei Krakau befindet sich das Salzbergwerk Wieliczka mit bis zu 300 Meter tief unter der Erde liegenden geheimnisvollen Sälen und Kapellen aus Salz, dem „Weißen Gold“.

Nicht weit entfernt ist auch der Wallfahrtsort Tschenstochau mit der „Schwarzen Madonna auf dem Lichten Berg“. Und etwas südlich von Krakau beginnt bereits die Hohe Tatra, das kleinste Hochgebirge der Welt mit schroffen Gipfeln und saftgrünen Almen, ein Paradies für Wanderer und Naturliebhaber. Der Südosten ist wohl der ursprünglichste Teil Polens, man wandert durch archaische Dörfer, in denen die Zeit vor Jahrzehnten stehengeblieben zu sein scheint. Holzkirchen mit zwiebelförmigen Kuppeln, Pferdefuhrwerke auf verstaubten Landstraßen, das Korn wird teilweise noch mit der Sense geschnitten und nachts hört man die Wölfe im Nationalpark. Im Niemandsland des Südostens entstand Zamosc, eine Renaissancestadt wie aus dem Bilderbuch, die längst in das UNESCO-Welterbe-Verzeichnis aufgenommen wurde.  

Burg von Spišský Hrad

Die Zips - Schatzkammer der Slowakei mit Arne Franke

Diese Reise führt Sie in das "Land unter der Hohen Tatra“, welches bis 1918 als "Oberungarn zum ungarischen Reich ...
7 Tage
ab 1090 €
25.05.2017 - 31.05.2017
Machen Sie ganz individuell eine Kutschfahrt durch die Krakauer Altstadt - Startpunkt Marktplatz!

Imposantes Krakau & Salzbergwerk Wieliczka

Krakau übt seit langer Zeit eine magische Anziehungskraft auf Reisende aus aller Welt aus. Die Stadt mit ihrer über ...
UNESCO-Biosphärenreservat Hohe Tatra bei Zakopane

Die Hohe Tatra - Kleinstes Hochgebirge der Welt

Die Hohe Tatra - oft als kleinstes Hochgebirge der Welt bezeichnet - bietet eine alpenähnliche Panoramalandschaft ...
5 Tage
ab 545 €
30.08.2017 - 03.09.2017
Altstadt von Warschau

Königsstädte Krakau und Warschau - Dem polnischen UNESCO - ...

Polen ist ein Land mit einer tausendjährigen Geschichte, reich an Traditionen und verfügt über eine Vielfalt an ...
6 Tage
ab 675 €
23.09.2017 - 28.09.2017
Landschaft der Bukowina

Galizien & Bukowina - Stanislau, Czernowitz, Lemberg und Krakau

Das heutige zwischen Polen und der Ukraine aufgeteilte Galizien ist ein Land mit langer Geschichte. Dabei gab es ...
8 Tage
ab 989 €
24.09.2017 - 01.10.2017
Märchenschloss Schildau im Hirschberger Tal

Eine Kultur-/Genussreise nach Südpolen

Lernen Sie auf dieser 5-tägigen Reise mit uns Ihr Nachbarland Polen besser kennen! Gemeinsam entdecken wir die im ...
Krakauer Marktplatz (Rynek) am Abend

Salsa in Krakau! Tanz-Workshop mit Kultur und Genuss

Salsa in Krakau mit Riccardo Neumann & Maria Meyer!

Erleben Sie Krakau - die musikalische und kulturelle Vielfalt in ...
5 Tage
ab 599 €
15.11.2017 - 19.11.2017

REiSE-BLog SÜDPOLEN

OKTOBER 2016 - Krakau – Sehenswürdigkeiten und das abwechslungsreiche Nachtleben

Rynek und Tuchhallen

Der Rynek Główny ist das Zentrum der Stadt - und neben dem Markusplatz in Venedig der größte mittelalterliche Marktplatz Europas. Unterirdisch informiert eine multimediale Ausstellung über das Marktleben im Wandel der Jahrhunderte. Geteilt wird die Freifläche von den Tuchhallen. ...

alle Beiträge zu "SÜDPOLEN" lesen