+49 35 81 42 86 44
Wir beraten Sie gern persönlich
 
 

Imposantes Krakau & Salzbergwerk Wieliczka - 3 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
CDMTF17+KRWI17
Reisetermin:
Preis:
ab 349 € pro Person

Krakau übt seit langer Zeit eine magische Anziehungskraft auf Reisende aus aller Welt aus. Die Stadt mit ihrer über eintausendjährigen Geschichte versprüht eine einmalige Atmosphäre und zeigt sich als Kulturstadt ersten Ranges. Sie verfügt mit ihren unzähligen Renaissance- und Barockbauten sowie mit dem größten mittelalterlichen Marktplatz Europas über eine grandiose historische Kulisse und ist stolze Trägerin des Titels: UNESCO Weltkulturerbe und Europäische Kulturhauptstadt 2000. Über Jahrhunderte war Krakau Hauptstadt und Sitz der polnischen Könige sowie ein Ort, der große Gelehrte und Künstler aus ganz Europa anzog. Ihrem Talent und ihrer Phantasie verdankt man zahlreiche einzigartige Kunstschätze, in denen die wichtigsten Strömungen und Epochen der europäischen Kulturgeschichte zum Vorschein kommen. Auch einer der berühmtesten europäischen Komponisten - Frédéric Chopin - ist in Krakau sehr präsent. Für den Besucher bieten sich wundervolle Möglichkeiten, seine Werke - die so genannte "Verkörperung der polnischen Seele des 19. Jahrhunderts“ - in Krakau zu genießen. Chopin-Konzerte finden direkt am Krakauer Marktplatz in wunderschönen historischen Sälen statt. Die Abende in Krakau sind zudem einzigartig. Der Lichterglanz lässt den Marktplatz mit seinen Tuchhallen ganz besonders romantisch erstrahlen. Auch finden hier in den Abendstunden häufig spontane Veranstaltungen statt, wie zum Beispiel Improvisationstheater, Straßenmusik oder dergleichen.
Begeben Sie sich auf die Reise und erleben Sie die Kultur in dieser facettenreichen Stadt!

1. Tag: Anreise und Rundgang durch die Altstadt
"Serdecznie witamy!“ Ein herzliches Willkommen in einer Stadt, die so viel zu bieten hat. Angekommen in Krakau werden Sie von unserem qualifizierten Krakauer Stadtführer zur Stadtbesichtigung durch die Krakauer Altstadt erwartet. Mit dem Thema "Erzpolnisches Krakau - zwischen Rom, Wien und Nürnberg“ wird zunächst das geistige und kulturelle Zentrum in einer der schönsten Städte Europas vorgestellt. Sie besichtigen die Altstadt, die mit einer schier unglaublichen Vielzahl von Sehenswürdigkeiten aufwarten kann. Weltberühmt sind der Hauptmarkt, der als größter mittelalterlicher Platz Europas das Herz der Stadt bildet, und die Tuchhallen, in denen sich heute kleine Läden, Cafes und Galerien befinden. Beeindruckend ist auch die mächtige Marienkirche, von deren Turm zur vollen Stunde eine anmutige Trompetenmelodie erklingt. Im Chor der Kirche steht der berühmte Veit-Stoß-Altar, ein wahres Meisterwerk des späten Mittelalters. Das Abendessen wird im Hotel serviert.

2. Tag: Besuch des jüdischen Stadtviertels Kazimierz
Nach dem reichhaltigen Hotelfrühstück wird die Gruppe von Ihrem Reiseleiter zum 2. Teil der Stadtbesichtigung erwartet. Heute erfolgt die Besichtigung der alten Universität mit dem Collegium Maius. Dann geht es weiter zum Schloss Wawel. Hier befinden sich das Königsschloss und die Kathedrale - die Wahrzeichen Krakaus. Besichtigen Sie den Komplex einschließlich der königlichen Repräsentationsräume. Anschließend erkunden Sie zahlreiche Sehenswürdigkeiten im jüdischen Viertel Kazimierz. Dieser Stadtteil besitzt eine Anziehungskraft, der kaum jemand widerstehen kann. Begeben Sie sich auf eine Zeitreise in das jüdische Krakau und erleben Sie Museen, den jüdischen Friedhof und Synagogen sowie viele authentische jüdische Restaurants.
Der verbleibende Tag steht zur freien Verfügung. Genießen Sie die Zeit in diesem wunderschönen Ambiente bevor Sie diese facettenreiche und beeindruckende Stadt wieder verlassen. Ihr Abendessen nehmen Sie in einem romantischen jüdischen Restaurant ein, begleitet durch Live Klezmer-Musik.

3. Tag: Ausflug nach Wieliczka, Besichtigung des Salzbergwerkes sowie Rückreise
Nur wenige Kilometer von Krakau entfernt befindet sich das alte königliche Salzbergwerk Wieliczka. Der Besuch dieser UNESCO Weltkulturerbe-Stätte ist ein wahrhaft unvergessliches Abenteuer, denn das Bergwerk gilt als herausragendes technisches Denkmal, welches jährlich zehntausende Besucher anzieht. Zu bewältigen sind hier ca. 380 Stufen, um eine Besichtigung unter Tage zu erleben. Fast schon magisch muten die unterirdischen Seen und aus Salz gearbeiteten Statuen, Grotten und Monumente an, zu denen auch eine einzigartig schöne Kapelle zählt.
Am Nachmittag verlassen Sie dann Krakau voller neuer Eindrücke und Einsichten. Mit vielen interessanten Erlebnissen im Gepäck reisen Sie zurück. Sie werden viel zu berichten haben!


  • Busrundreise - wie im Programm beschrieben - im klimatisierten Reisebus gemäß der Gruppengröße (inklusive Autobahn- / Straßen- und Parkplatzgebühren sowie entsprechende Steuern)
  • Durchgehend deutschsprachige Reiseleitung
  • 2 x Übernachtung im 4*-Hotel
  • 2 x Frühstückbüfett
  • 2 x Abendessen als 3-Gang-Menü bzw. als Buffet im Hotel oder in nahegelegenen Restaurants (exklusive Getränke)
  • 1 x habtägige Stadtführung "Krakauer Altstadt und Wawel-Anhöhe“
  • 1 x halbtägige Stadtführung “Jüdisches Viertel Krakau“
  • Klezmer-Live-Musik während des Abendessens im jüdischen Viertel Kazimierz
  • Besichtigungen und Eintritte: Schlosskomplex Wawel, Collegium Maius, Kathedrale, Salzberg Wieliczka
  • Reisepreissicherungsschein des Reiseveranstalters
  • Rundum-Betreuung durch CarpeDiem Touristik

Nicht enthalten sind:
Weitere Mahlzeiten, Getränke (außer zum Frühstück), Trinkgelder (u. a. für Personal in den Gästehäusern und Restaurants, Busfahrer und Reiseleitung), Ausgaben des persönlichen Bedarfs, individuelle Reiseversicherungen.

Hotelübernachtung in 3 bis 4* Hotels

  • Doppelzimmer
    349 €
  • Einzelzimmer
    349 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Dresden - Dresden Flughafen
    0 €